Wir lieben Sport

ganz gleich ob Lauf-, Rad- oder Ballsport

Unser Team hilft Ihnen, Ihren Sport gesünder und leistungsorientierter zu betreiben.
mehr Erfahren

Gut versorgt

Für jeden Sport die richtige Versorgung

Nicht jedes Produkt ist für jede Sportart geeignet. Finden Sie genau das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse.
mehr Erfahren

Vital und fit

Aktivieren Sie Ihren Körper!

Mit unseren ProActiveEinlagen fühlen Sie sich sicher und fit.
Sie steigern die Leistung und schützen vor Verletzungen.
mehr Erfahren

Das Radteam Sportorthopädie Hofmann

Daniel Rackwitz

Der 27-jährige Renzower fährt seit 2002 Rad, nachdem sein ehemaliger Nachbar Stefan Nimke ihn dafür begeisterte. Einer seiner großen Erfolge war die Junioren-Weltmeisterschaft 2007 in Mexiko, bei der Daniel Rackwitz den 3. Platz auf 1000 Metern belegte und den deutschen Juniorenrekord (01:03:33 Min.) aufstellte. Ein Highlight seiner Laufbahn war mit Sicherheit auch die Teilnahme am "RAAM" 2014, bei dem das Team Platz 4 in der Kategorie "Best of Northern Germany" belegte. Beim ersten großen gemeinsamen Radrennen, dem Schweriner Seen Jedermann Radrennen 2016, fuhr Daniel mit unserem Team Sportorthopädie Hofmann in der Einzel- wie auch der Teamwertung an die Spitze.

Saison 2017

Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

22.04.20173. Platz AK (8 km) Schweriner Schlosslauf
13.05.20171. Platz (40 km) Mannschaftszeitfahren in Hamburg bei den City- Nord Renntagen (Zusammen mit Dennis Kruse, Tilmann, Stefan Nimke)
17.06.20175. Platz Empor Triathlon am Schaalsee (3. Platz AK)
25.06.20175. Platz Schweriner Schlosstriathlon (3. Platz AK)

 Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann:

  • 22. - 23.04.2017 Scanhaus Marlow
  • 26./ 27.05.2017 MSR- Tour 2017 mit AOK- Team
  • 11.07.2017 Radrennen Malliß -> 1. Platz über 50 km
  • 17.09.2017 Rund um Völkel
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Robert Prahl

Der 31-jährige Schweriner Triathlet ist seit 2004 auf dem Rad unterwegs. Neben regionalen Triathlonsiegen sind seine größten Erfolge Silber 2007 bei den deutschen Meisterschaften seiner Altersklassen in München und Bronze 2010 in Peine. Die ITU Group World Championships in Hamburg 2007 absolvierte Robert als 17., mit der zweitschnellsten Radzeit. Dieses Jahr trägt er den Titel Aluman als zweifacher Sieger des Triathlons in Grevesmühlen.


Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

05.03.201719. Platz Wittenburger Mühlenlauf (4. Platz AK)
09.04.20174. Platz Dammer Eldelauf (5 km) (2. Platz AK)
25.06.20175. Platz Schweriner Schlosstriathlon (1. Platz AK, 1. Platz Staffel des Nordpokals)
01.07.20171. Platz Aluman Grevesmühlen
15.07.20173. Platz Hamburg Wasser Triathlon (1. Platz AK, 3. Platz Firmenwertung)
10.09.20179. Platz AK Strandräuber Ironman 70.3 Binz

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann:

  • 22.04. - 23.04.2017 Scanhaus Marlow
    • Samstag 15. Platz
    • Sonntag 25. Platz
  • 11.07.2017 Radrennen Malliß
    • Keine Ergebnisse
  • 17.09.2017 Rund um Völkel
    • 8. Platz, (4. Platz AK)
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz
    • 5. Platz

Michael Kruse

Auch Michael konnten wir für unser Radteam gewinnen. Der unter Schwerinern bekannte Extremsportler ist seit rund 25 Jahren Triathlet. Dabei bewältigte er unglaubliche Strecken - auf fast jedem Fleckchen Erde ist er schon geschwommen, gefahren und gelaufen und das ziemlich erfolgreich. Einige Highlights sind beispielsweise der Internationale Ultrastreckenlauf 2005 in Costa Rica (Platz 3) oder 2012, als er Erster in seiner Altersklasse beim Internationalen Crosslauf auf Maui wurde. 2014 dann das "RAAM" - nach 14 durchfahrenen Bundesstaaten der USA wurde das Team "Best of Northern Germany" Vierter. Neben seiner sportlichen Berufung organisiert Michael eigene Sport-Events, wie den Schweriner Nachtlauf, das Schweriner Schlossschwimmen oder den Schweriner Schlosstriathlon. Und auch der eigentliche Grund für unsere Teambildung, das Schweriner Seen Jedermann Radrennen, wird von ihm initiiert.  

Felix Dittberner

Felix Dittberner spielte 14 Jahre lang Wasserball in Schwerin und wurde 2008 bester Torschütze der Oberliga MV / SH. 2010 kam dann der Wechsel zum Triathlon. In der Saison 2016 war er Landesmeister in seiner Altersklasse im Duathlon (10-60-10) und auf der Sprintdistanz (750-20-5). Felix' persönlicher Höhepunkt im letzten Jahr war der Schweriner Schlosstriathlon, bei dem er der Zweite in der Gesamtwertung wurde und die beste Radzeit unter den Einzelstartern auf der Olympischen Distanz hatte.

Felix: "Ich freue mich schon riesig, mit einem so starken Team an den Start zu gehen."


Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

09.04.20172. Platz AK Dammer Eldelauf (5 km)
11.06.20173. Platz Vierlanden Triathlon (1. Platz AK)
17.06.20171. Platz AK Empor Triathlon am Schaalsee
15.07.20171. Platz AK Hamburg Wasser Triathlon
29.07.20171. Platz AK Müritz- Triathlon in Waren -> Landesmeister Mitteldistanz
12.08.20171. Platz Eurawasser Fun- Triathlon Güstrow (1. Platz AK)
13.08.20171. Platz AK Schweriner Schloss Schwimmen
27.08.20173. Platz Sternberger Triathlon (2. Platz AK)
03.09.20173. Platz Rostocker OSPA- Triathlon (1. Platz AK) -> Landesmeister Olympische Distanz

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann:

  • 22. - 23.04.2017 Scanhaus Marlow
  • 17.09.2017 Rund um Völkel
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Alexander Deißler

Alexander Deißler ist Zahnarzt und ebenso begeisterter wie ambitionierter Freizeitsportler, wobei sein Sportlerherz besonders für den Triathlon und das Segeln schlägt. So begleitete Alex die vier Jungs vom "RAAM" 2014 als Teamleiter. Auf die Frage nach seinen sportlichen Erfolgen antwortete er: "Gesund und mit Spaß im vorderen Drittel mitmischen."


Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

23.04.2017HASPA MARATHON HAMBURG
18.06.2017Ironman 70.3 Elsinore, Dänemark - gefinisht (5:41 h)
01.07.20175-Seen-Lauf Schwerin 15 km - (Platz 75)

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann:

  • 26.05. - 27.05. 2017 MSR-Tour 2017
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Danny Müller

Danny Müller hat schon in der Grundschule mit dem Radsport begonnen und zusammen mit Stefan Nimke seine ersten Erfolge gefeiert. 2003 ist der Schweriner von der Bahn zum Triathlon gewechselt und konnte seitdem einige Läufe und Triathlon-Wettkämpfe für sich entscheiden. Der "erfahrene Hase" unter unseren Fahrern ist 2009 beim Iron Man in Frankfurt gestartet und konnte dort eine sehr gute Leistung zeigen. Dannys größter Erfolg und schönster Wettkampf war 2008 beim Schweriner Schlosstriathlon, bei dem er den zweiten Platz gemacht hat.


Wettkämpfe:

  • 22.04. - 23.04.2017 - Scanhaus Marlow
  • 11.07.2017 - Radrennen Malliß
  • 26.08.2017 - 1. Platz Staffel Parchimer Triathlon
  • 17.09.2017 - Rund um Völkel
  • 24.09.2017 - Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Sven Rohde und Martin Eisenbarth

In unserem Sportorthopädie Hofmann-Radteam starten neben unseren Spitzensportlern auch zwei passionierte "Freizeit"-Rennradfahrer. Da sind der Meister der Orthopädietechnik und Geschäftsführer von Sanitätshaus Hofmann Sven Rohde sowie Orthopädieschuhtechniker Martin Eisenbarth. Neben ihren Ausfahrten auf dem Rad schnupperten sie erste Rennfahrer-Luft beim Schweriner Seen Jedermann Radrennen 2015.

Angesteckt von der motivierten Stimmung im Team und der guten Führung durch erfahrene Zugpferde können auch die beiden "Freizeitsportler" zu ihrer großen Freude im oberen Drittel mitfahren und gute Zeiten erreichen, wie beim Lübzer Radrennen und dem Schweriner Seen Jedermann Radrennen 2016.

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann - Sven Rohde:

  • 26.05. - 27.05.2017 MSR-Tour 2017
  • 11.07.2017 Radrennen Malliß
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann - Martin Eisenbarth:

  • 22.04. - 23.04.2017 Scanhaus Marlow
  • 26.05. - 27.05.2017 MSR-Tour 2017
  • 11.07.2017 Radrennen Malliß
  • 17.09.2017 Rund um Völkel
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Dennis Kruse

Dennis Kruse, der Sohn von Michael Kruse, macht seit 2006 Triathlon und das ziemlich erfolgreich. Unzählige Wettkämpfe hat er schon bestritten - wobei ein Highlight die Ironman 70.3 Europameisterschaft 2015 in Wiesbaden war. Dort wurde Dennis Dritter in seiner Altersklasse. Hut ab! 2016 belegte der 27-Jährige sowohl beim 8. Parchimer als auch beim 17. Sternberger Triathlon den ersten Platz. Und auch bei den Landesmeisterschaften in Waren im Juli 2016 holte er sich den ersten Platz über die Sprintdistanz.

Über seine ganzen Erfolge zu berichten, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, nur so viel: Dennis war auch einer der vier Jungs, die bei der "RAAM" 2014 quer durch die USA fuhren.

Neben dem Triathlon, den "Krusi" hauptberuflich macht, unterstützt er auch unser Team Sportorthopädie bei Radpositions- und Bewegungsanalysen. Hier können Sie den Spitzensportler - der die Realert-Brüder zum Vorbild hat - live und in Farbe sehen, um auch Ihr Bike fit für die Straße zu machen.


Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

29.01.201701. Platz OSPA Indoormann Rostock
01.04.201710. Platz Groß Dölln Drivingcenter
09.04.201702. Platz Dammer Eldelauf 21.1 km
17.04.201701. Platz Osterduathlon Godern
23.04.201710. Platz Scan Haus Marlow Cup
29.04.201702. Platz Landesmeisterschaften Straße Ascheffel
13.05.201701. Platz 12. Schweriner Nachtlauf 15 km
14.05.201701. Platz Mannschaftszeitfahren 4er Hamburg
11.06.201701. Platz Vierlanden Triathlon
17.06.201701. Platz 5. Empor Triathlon Zarrentin
25.06.201702. Platz 29. Schweriner Schlosstriathlon
13.08.201704. Platz Schweriner Schloss Schwimmen
19.11.201708. Platz Laguna Triathlon Phuket

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann:

  • 22.04. - 23.04.2017 Scanhaus Marlow
  • 26.05. - 27.05.2017 MSR-Tour 2017
  • 17.09.2017 Rund um Völkel
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Brun Keller

Brun ist der jüngste Radsportler in unserem Team. Der 21-Jährige spielte bis zum seinem 18. Lebensjahr Fußball. Von seinem Vater, ebenfalls begeisterter Radfahrer, bekam er dann sein erstes Rennrad geschenkt und ist seitdem vom Triathlon begeistert. 2016 konnte er einige Wettkämpfe als Altersklassensieger, z.B. den Schweriner Schlosstriathlon, für sich entscheiden. Bruns Höhepunkt im Jahr 2016 war sein erster Ironman 70.3 auf Rügen.


Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

01.07.20176. Platz Aluman Grevesmühlen
11.07.20172. Platz AK Sieben-Türme-Triathlon Lübeck
22.07.20174. Platz Stover Mühlentriathlon
12.08.20177. Platz Eurawasser Fun-Triathlon Güstrow (1. Platz AK)
26.08.20174. Platz Parchimer Triathlon
10.09.201718. Platz AK Strandräuber Ironman 70.3 Binz
04.11.20172. Platz Lichterlauf in Schönberg

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann:

  • 22.04. - 23.04.2017 Scanhaus Marlow
  • 17.09.2017 Rund um Völkel
  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz

Eckhard Schimansky

Eckhard Schimansky ergänzt seit Anfang 2017 das Sportorthopädie Hofmann-Radteam als "Freizeit-Radsportler".
Im jetzt eher "reiferen Alter" kann Eckhard auf eine lange Zeit des Leistungssportes im Straßenradsport sowie später insbesondere auf zahlreiche Funktionen im Sportmanagement blicken. "Ironman DM '94 -Schwerin", "Sparkassenmarathon Schwerin-Wismar 2003", "ICF-Drachenboot Club-WM 2005 - Schwerin", 2007+2008´er "MV-Touren zur Bundesgartenschau 2008 - Schwerin" oder als Teammitglied beim "RAAM 2014" sind einige Higlights.

Der besondere Teamspirit im Sportorthopädie Hofmann-Radteam, Trainingsausfahrten, wie auch die spezielle Wettkampfluft (2017'er Teilnahmen: "Scanhaus Marlow-Cup"; "Mallißer Radrennen"; "Rund um Völkel"), machen Lust auf Kommendes.

Stephan Deuil

Stephan treibt seit seinem 7. Lebensjahr Sport. 18 Jahre lang trainierte er Judo und konnte dort regionale und nationale Erfolge sammeln. Mit 19 schnupperte er das erste Mal bei den Ausdauersportarten rein und nahm an regionalen Triathlon- und Duathlonveranstaltungen teil. Nach einem Abstecher in die Ballsportarten Squash und Badminton, hat Stephan 2003 das Laufen für sich entdeckt und konnte bei einigen Volksläufen auf dem Podest landen. Ab 2004 hat er den Triathlonsport wieder für sich entdeckt und schon im August 2005 finishte Stephan seine erste Ironmandistanz. Dieses Erlebnis beeinflusste ihn so, dass er bis 2010 jedes Jahr an einem Ironman teilnahm. Danach stand erst einmal die Familie im Vordergrund und die sportlichen Ambitionen wurden zurückgestellt. Nachdem sich jetzt das Familienleben mit den zwei Kinder ein wenig beruhigt hat, möchte er wieder aktiver Sport treiben und seinen Focus auf das Radfahren legen.


Ergebnisse/Wettkämpfe der Saison 2017:

15.07.201713. Platz AK Jedermannzeitfahren in Schmölln
29.07.20171. Platz AK M40 Müritz-Triathlon in Waren -> Landesmeisterschaft Mitteldistanz
26.08.20176. Platz Parchimer Triathlon

Radrennen Team Sportorthopädie Hofmann: 

  • 24.09.2017 Schweriner Jedermannradrennen durch die Lewitz
  • 17.09.2017 Rund um Völkel

Marco Volkmer

Marco war bereits im Alter von 9 bis 13 Jahren im Radsport aktiv und fuhr in dieser Zeit Rennen im damaligen Bezirk Magdeburg. Seine schönsten Erinnerungen aus dieser Zeit verbindet er mit dem 3. Platz im Mannschaftszeitfahren und ein 6. Platz im Kriterium bei der Bezirksspartakiade, weiteren Siegen im Mannschaftszeitfahren sowie den Trainingslagern mit der Mannschaft. Auch danach fuhr er viel Rad, wenn auch ein Rennrad erst im Jahre 2005 wieder in den Keller kam. Im Jahre 2015 kam Marco mit einigen der späteren Hofmann-Jungs beim Training zusammen und bekam langsam wieder Lust auf Radrennen.
Bereits bei seinem ersten Einsatz 'Rund um Voelkel' 2017 - einem anspruchsvollen Rundkurs, bei dem zum Ziel ein knackiger Anstieg zu absolvieren war - zeigte sich, dass Marco bei den Jedermännern vorn mitfahren und das Team unterstützen kann. Rang 16 (Fünfter in der Altersklasse) war das Resultat. Seitdem gehört Marco zum Team und freut sich auf die Einsätze in der Saison 2018.

Guido Lenzner

Guido gehört zu den beiden Neuzugängen in unserem Team. Der Schweriner wurde von Robert Prahl für das Radteam begeistert und hat seit über 10 Jahren bereits mit dem Drachenbootsport Teamsporterfahrungen gesammelt.

Seit vielen Jahren nimmt Guido zudem an Laufveranstaltungen teil, bei denen er seine Leistungen kontinuierlich verbessern konnte.

2015 kam dann der Rennradsport hinzu, sodass er seitdem mit Begeisterung an Triathlons, Duathlons und Radrennen teilnimmt.

Sportliche Highlights waren z. B. der Triathlon in Hamburg, Zarrentin, Grabow und natürlich der Schlosstriathlon. Seit 2013 ist der Schweriner Nachtlauf für Guido eine Pflichtveranstaltung und auch das Schweriner-Jedermann-Radrennen ist seit 2016 fester Bestandteil in seinem Rennplan.

Das gesamte Team heißt somit Guido ganz herzlich Willkommen und freut sich auf die kommende Saison mit ihm.