Wir lieben Sport

ganz gleich ob Lauf-, Rad- oder Ballsport

Unser Team hilft Ihnen, Ihren Sport gesünder und leistungsorientierter zu betreiben.
mehr Erfahren

Gut versorgt

Für jeden Sport die richtige Versorgung

Nicht jedes Produkt ist für jede Sportart geeignet. Finden Sie genau das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse.
mehr Erfahren

Vital und fit

Aktivieren Sie Ihren Körper!

Mit unseren ProActiveEinlagen fühlen Sie sich sicher und fit.
Sie steigern die Leistung und schützen vor Verletzungen.
mehr Erfahren

Und wieder liegt ein Wettkampfwochenende hinter uns

Nachricht vom 02.07.2018

Diesmal stand das Wochenende ganz im Zeichen des Triathlons. Am Samstag fand zum 2. Mal in Mölln der Möllnman (500 m - 26 km - 6.000 m) statt, bei dem ca. 60 Teilnehmer an den Start gingen. Für Christoph Che Keller (für TRIAS Bad Schwartau e. V. gestartet) lief es dabei richtig gut und so konnte er nach 1:13:52 ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Am Sonntag fand dann das „Heimspiel“ für unsere Jungs beim Schweriner Schlosstriathlon statt. Aus unserem Team sind Dennis, Felix, Daniel, Alex, Robert, Guido, Danny als Radfahrer in der Sportorthopädie Hofmann Staffel und Sebastian ebenfalls als Staffelradfahrer an den Start gegangen und konnten alle samt super Leistungen erzielen. Den Sprinttriathlon, dem Jedermannrennen, konnte in diesem Jahr Robert Prahl für sich entscheiden. Aber auch Guido kann mega stolz auf seinen Platz 3 in seiner Altersklasse sein. Beim letzten Rennen, dem Nordpokal, gingen dann 146 Teilnehmer an den Start. Auf der Olympischen Distanz kam Dennis, bei mega Wellengang, als 2 aus dem Wasser- gleich dahinter dann Felix. Zwar gewann der Rostocker Markus Liebelt, aber Dennis konnte seinen 2. Platz verteidigen und stand schließlich mit auf dem Treppchen. Felix wurde insgesamt 8., in seiner Altersklasse holte er aber den 1. Platz - Glückwunsch. Die Staffel wurde aus der Schwimmerin Hannah Rühlke gebildet, die mit nur einer Sekunde Rückstand als 2. aus dem Wasser stieg, Danny als Radfahrer und dem Läufer Marten Lamschus. Schließlich konnte dieses Team einen starken 2. Platz einfahren. Übrigens hinter der Staffel OrthoEngel - ebenfalls einem Sanitätshaus.

Glückwunsch an alle Teilnehmer und auf eine gute Regeneration.

P.S. Nicht zu vergessen, wo wir schon beim sportlichem Rückblick aufs Wochenende sind. Bei einem „kleineren“ Vereinsradrennen in Malow konnte Remo den 1. Platz belegen- stark!

Ergebnisse Gesamtwertung:

Sprinttriathlon

  • Platz 1 Robert Prahl 9:11/30:38/17:41 = Gesamtzeit 1:00:43
  • Platz 21 Guido Lenzner 11:42/33:40/19:57 = Gesamtzeit 1:08:59

Olympische Distanz (Nordpokal)

  • Platz 2, Dennis Kruse 16:07/ 57:06/ 40:22 = Gesamtzeit 1:57:06
  • Platz 8, Felix Dittberner 16:13/1:01:53/ 42:450 Gesamtzeit 2:04:44
  • Platz 12, Daniel Rackwitz 21:59/56:58/44:22 Gesamtzeit 2:07:05
  • Platz 57, Alexander Deißler 24:50/ 1:03:27/ 52:14 Gesamtzeit 2:25:02

Staffel

  • Schwimmen – Hannah Rühlke 18:10
  • Rad - Danny Müller-Niemke 1:03:42
  • Lauf - Marten Lamschus 39:26
  • Gesamtzeit 2:04:09